Organigramm

Präsentation RLCR

Unsere innere Ordnung

Die Mitarbeitendenversammlung

„Unsere Refugee Law Clinic soll in den Händen der Studierenden liegen.“

Das war den Initiatoren sehr wichtig. Deshalb bestimmt die Ordnung der Refugee Law Clinic Regensburg (RLCR) auch die Mitarbeitendenversammlung (MV) als höchstes Beschlussorgan. Jede/r Mitarbeiter/in soll über die Richtung des Projekts mitbestimmen können. Weitere Aufgaben der MV sind:

  • Aufgabenverteilung innerhalb des Projekts,
  • Änderungen der Ordnung und
  • die Wahl und Abberufung der Mitglieder des Leitungsrats

Der Leitungsrat

Die MV wählt aus ihrer Mitte fünf Leitungsrats-Mitglieder für eine Amtszeit von einem Jahr. Dem Leitungsrat obliegt die Führung der laufenden Geschäfte der RLCR und die Verwaltung der finanziellen Mittel die ihr vom Verein zufließen.

Am 19. Dezember 2016 wurde von der Mitarbeitendenversammlung ein neuer Leitungsrat gewählt.

 

Der Sprecher

Aus seiner Mitte wählt der Leitungsrat wiederum einen Sprecher samt Stellvertreter. Der Sprecher ist die Verbindung zwischen Verein und RLCR. Er berichtet dem Vereinsvorstand regelmäßig über die Tätigkeiten und Pläne der RLCR.

Der Fachrat

Der Leitungsrat hat außerdem die Aufgabe einen Fachrat einzusetzen. Dem Fachrat gehören mindestens ein Volljurist sowie weitere zur Anleitung der Tätigkeiten fachlich qualifizierte Personen an. Die Mehrheit der Fachratsmitglieder muss mindestens ein juristisches Staatsexamen erfolgreich abgelegt haben. Der Fachrat hat die Aufgabe, die Beratungstätigkeit der RLCR zu begleiten und ihren Mitarbeitern fachlich zur Seite zu stehen, insbesondere indem er die Auswahl geeigneter Fälle und die individuelle Beratungstätigkeit anleitet.