Teammeetings

Es werden im Wintersemester 14-tägige Treffen stattfinden. Diese finden vorerst über zoom statt.

Termine, jeweils dienstags ab 18 Uhr:

18.05.2021

01.06.2021

15.06.2021

29.06.2021

Für Infos zu Änderungen und weiteren Veranstaltungen können Sie gerne unseren Newsletter abonnieren. Schicken Sie dazu bitte eine E-Mail an refugeelawclinic@ur.de.

Die Daten zu den Zoom-Veranstaltungen erhalten Sie nach Anfrage über nina.kerstensteiner@ur.de.

 

Vergangene Veranstaltungen

Asylrecht - Vorträge

Liebe Engagierte der Refugee Law Clinics,

dass gerade Geflüchteten der Zugang zu Recht erschwert ist, kann wohl gemeinhin – gerade unter den RLC’s – als bekannt unterstellt werden. Denn jedenfalls ihr, die ihr das Flüchtlingsrecht in der Praxis anwendet, kennt sicherlich die klaffende Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit, der Theorie auf der einen Seite und der Praxis auf der anderen Seite, die Gesetze hier, deren erschwerte praktische Verwirklichung dort. So deutlich sich dieses Problem in der täglichen Arbeit zeigen mag, so wenig wird es aber öffentlich diskutiert. Noch viel weniger werden mögliche Ansatzpunkte diskutiert, wie man diesem Problem begegnen könnte. Das wollen wir ändern. Wir laden euch daher herzlich dazu ein, in den kommenden Monaten bei einer Analyse des Problems und der Diskussion über mögliche Lösungsansätze dabei zu sein. Dazu haben wir mehrere Gesprächsrunden – notgedrungen via Zoom – geplant, die das Implementationsdefizit im Flüchtlingsrecht aus jeweils anderen Perspektiven beleuchten werden. Das Programm wird sich dabei (nach dem jetzigen Stand der Planung) wie folgt gestalten:

Erste Runde: Perspektive der Anwaltschaft am 30.03.2021 ab 18 Uhr

Zweite Runde: Perspektive der Judikative am 27.04.2021 ab 18 Uhr

Dritte Runde: Perspektive der NGO’s zur Problemdiagnose am 04.05. ab 18 Uhr

Vierte Runde: Perspektive der NGO’s zu möglichen Lösungsansätzen am 11.05. ab 18 Uhr

Fünfte und sechste Runde: Perspektive der Verwaltung und Blick ins europäische Ausland – wie handhaben andere Länder das Problem? Für beide Runden gibt es noch keine konkreten Termine. Sobald die Planung dahingehend vorangeschritten ist, informieren wir Sie selbstverständlich.

 

Vergangene Veranstaltungen

Asylrecht - Vorträge

Liebe Engagierte der Refugee Law Clinics,

dass gerade Geflüchteten der Zugang zu Recht erschwert ist, kann wohl gemeinhin – gerade unter den RLC’s – als bekannt unterstellt werden. Denn jedenfalls ihr, die ihr das Flüchtlingsrecht in der Praxis anwendet, kennt sicherlich die klaffende Lücke zwischen Anspruch und Wirklichkeit, der Theorie auf der einen Seite und der Praxis auf der anderen Seite, die Gesetze hier, deren erschwerte praktische Verwirklichung dort. So deutlich sich dieses Problem in der täglichen Arbeit zeigen mag, so wenig wird es aber öffentlich diskutiert. Noch viel weniger werden mögliche Ansatzpunkte diskutiert, wie man diesem Problem begegnen könnte. Das wollen wir ändern. Wir laden euch daher herzlich dazu ein, in den kommenden Monaten bei einer Analyse des Problems und der Diskussion über mögliche Lösungsansätze dabei zu sein. Dazu haben wir mehrere Gesprächsrunden – notgedrungen via Zoom – geplant, die das Implementationsdefizit im Flüchtlingsrecht aus jeweils anderen Perspektiven beleuchten werden. Das Programm wird sich dabei (nach dem jetzigen Stand der Planung) wie folgt gestalten:

Erste Runde: Perspektive der Anwaltschaft am 30.03.2021 ab 18 Uhr

Zweite Runde: Perspektive der Judikative am 27.04.2021 ab 18 Uhr

Dritte Runde: Perspektive der NGO’s zur Problemdiagnose am 04.05. ab 18 Uhr

Vierte Runde: Perspektive der NGO’s zu möglichen Lösungsansätzen am 11.05. ab 18 Uhr

Fünfte und sechste Runde: Perspektive der Verwaltung und Blick ins europäische Ausland – wie handhaben andere Länder das Problem? Für beide Runden gibt es noch keine konkreten Termine. Sobald die Planung dahingehend vorangeschritten ist, informieren wir Sie selbstverständlich.